Audi Q5 Gebrauchtwagen kaufen mit Lieferservice nach Zürich

Audi Q5 Gebrauchtwagen – direkt zu dir nach Zürich

Schön, dass du uns gefunden hast. Bei dieser Gelegenheit kannst du dich gleich bei unseren Audi Q5 Gebrauchtwagen umsehen und das passende Fahrzeug für dich finden. Wenn du aus Zürich oder der Umgebung kommst, laden wir dich herzlich zu uns nach Garching ein. Das liegt bei München und ist über die Autobahn perfekt zu erreichen. Keine Zeit? Keine Lust? Kein Problem! Wir bieten dir einen Lieferservice direkt nach Zürich und auf Wunsch vor deine Haustür. Auch für den Autokauf brauchst du deine eigenen vier Wände nicht zu verlassen. Alle Audi Q5 Gebrauchtwagen in unserem Sortiment lassen sich digital scannen und darstellen, sodass du sowohl ein 360° Panorama des Innenraums als auch entsprechende Außenaufnahmen erhältst. Dass wir dir all deine Fragen beantworten, versteht sich dabei von selbst.

 

Für einen Audi Q5 Gebrauchtwagen existieren viele Gründe. Da ist zum Beispiel der günstige Preis, der dir die Mobilität in Zürich sehr niedrigschwellig ermöglicht. Preislich helfen wir gerne noch etwas nach, indem wir deinen aktuellen Gebrauchten aufkaufen und dich zudem in Raten zahlen lassen. Unsere Audi Q5 Gebrauchtwagen zeichnen sich zudem durch erstklassige Qualität aus. Wir schauen genau hin, verkaufen ausschließlich Fahrzeuge aus erster Hand und geben dir auf Wunsch sogar eine Garantie. Des Weiteren kannst du in den meisten Fällen auch noch zwischen unterschiedlichen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungslinien wählen. Genau so, wie es zu dir und Zürich passt. Lerne uns kennen.

Erstklassiger Autopartner für Zürich: MeinAuto Gebrauchtwagen

Zürich ist mit knapp 410.000 Einwohnern die größte Stadt der Schweiz und zugleich das Epizentrum einer Metropolregion mit rund 1,8 Millionen Einwohnern. Innerhalb Europas sucht die Wirtschaftsregion ihresgleichen und fast ist man verwundert, dass es sich nicht um die Hauptstadt der Schweiz handelt. Die Lage der Stadt ist durch den Fluss Limmat und den Zürichsee geprägt. Man befindet sich noch nicht in den Alpen, sondern im Mittelland. Am Anfang der Stadtentwicklung standen die alten Römer, die hier siedelten. Die Erhebung zur freien Reichsstadt erfolgte 1262 und seit 1351 ist Zürich Teil der Eidgenossenschaft und damit nicht mehr des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Als Gegengewicht zu den Habsburgern wurde die Reformation in der Schweizer Stadt entschieden vorangetrieben – vor allem durch Huldrych Zwingli. Seit dem 18. und 19. Jahrhundert erlebt Zürich ein kontinuierliches Wachstum, das sowohl aus der Industrialisierung als auch aus Eingemeindungen resultierte. Zudem handelte es sich stets um eine Einwandererstadt und einen Zufluchtsort für Exilanten aus aller Welt. Sehenswürdigkeiten sind das Großmünster und das Fraumünster mit seinen Chagallfenstern sowie die St. Peterskirche mit der größten Turmuhr Europas. Ebenfalls lohnen sich Bellevue und die Bahnhofsstraße sowie ein Bummel durch die Altstadt und das Niederdorf.

Die Ökonomie der Stadt Zürich lebt vor allem von Banken und Versicherungen, die hier ihren Sitz haben. Ebenfalls existieren eine Fülle an Vermögensverwalter und weltweit existieren nur zwei Orte mit einer höheren Dichte an Millionären. Auch relevant ist die Börse Zürichs sowie die beiden Universitäten. Viele Industriekonzerne haben hier einen Sitz, wenngleich die Produktionsstätten meist nicht auf dem Stadtgebiet liegen. Als wichtiges Unternehmen im industriellen Bereich ist ein Hersteller von Schokolade zu nennen. Erreicht wird die Stadt sowohl über nahezu alle Schweizer Autobahnen als auch über den internationalen Bahnhof und Flughafen.

Wenn du ein Fahrzeug für Zürich suchst, schau doch mal bei MeinAuto Gebrauchtwagen vorbei. Wir bieten dir eine Besichtigung online und zeichnen uns durch exzellente Qualität und einen herausragenden Service aus.

Der Audi Q5 überzeugt sowohl als Neufahrzeug als auch als Gebrauchtwagen. Wie sonst ließe sich erklären, dass ein große deutsche Autozeitschrift erst 2020 mit dem Satz „gebraucht: nah dran am perfekten Auto“ titelte. Auf dem Markt erschien das SUV im Jahr 2008 und war damit erst das zweite SUV seines Herstellers. Schon bald wurde der Q5 mit Preisen nur zu überhäuft und ergatterte unter anderem ein „Goldenes Lenkrad“. Seit 2017 befindet sich das Modell in der zweiten Generation, die auf dem modularen Längsbaukasten MLB evo basiert. 2020 erfolgte eine erste Modellpflege, die dem Mittelklasse-SUV vor allem Hybridtechnik beschert.

Der Audi Q5 in Zahlen

4,67 Meter Länge sorgen dafür, dass der Audi Q5 voll und ganz im Midsize-Segment aufgehoben ist. Die Breite und Höhe liegen bei 1,89 Meter und 1,66 Meter und sorgen für mehr als ausreichend Platz für bis zu fünf Personen. Wer zusätzlich noch Gepäck mitführt, kann dieses auf 550 Liter Volumen verteilen. Bei Umklappen der dreifach segmentierten Rückbank entstehen bis zu 1.560 Liter, was einen herausragenden Wert darstellt. Natürlich darf auch die Sensorsteuerung für die Heckklappe nicht fehlen und um die Ladekante abzusenken, wird eigens eine Luftfederung integriert, die noch einmal sechs Zentimeter Unterschied ausmacht. Gewendet wird der Audi Q5 auf 11,60 Meter.

Unter der Motorhaube ist der Audi Q5 wahrlich breit aufgestellt und erfuhr im Herbst 2020 einen kompletten Neustart. Da sind die beiden Benzinmotoren innerhalb eines Leistungsspektrums von 204 bis 265 PS, die durchweg über eine Sieben-Gang-S-tronic angesprochen werden. Ebenfalls verfügbar sind Otto-Hybride mit 299 bzw. 367 PS. Gefahren wird – wie auch bei den Dieselausführungen – mit Allradantrieb und lediglich die kleinsten Diesel mit 136 und 163 PS sind mit Frontantrieb zu haben. Bei den Selbstzündern ist das Leistungsspektrum noch vielseitiger und reicht bis zu 341 PS beim SQ5 TDI. Letzteres Modell benötigt nur etwas mehr als fünf Sekunden, um die 100 km/h zu erreichen und stellt somit die sportliche Spitze dar.

Komfort des Audi Q5

Auch der Komfort des Audi Q5 wurde im Rahmen des 2020er Facelifts noch einmal unterstrichen. Neu sind unter anderem die Rückleuchten, die fortan in OLED-Technik arbeiten. Auch verfügt das Modell über einen breiten LED-Streifen. Bedient wird der Audi Q5 über einen bis zu 12,3 Zoll großen Touchscreen, wobei sowohl das adaptive Fahrwerk als auch die Klimaanlage weiterhin über Drehregler angesteuert werden können. Praktisch ist die Erweiterbarkeit des integrierten MMI. Software kann in Form von „Functions on demand“ einfach in Form praktischer Apps integriert werden. Des Weiteren verfügt der Audi Q5 über eine Sprachsteuerung und die Möglichkeit, das Fahrzeug über das Smartphone zu öffnen und zu schließen. Eine Besonderheit liegt in der direkten Verbindung zum Ampel-Zentralrechner und damit Geschwindigkeitsempfehlungen, um stets eine „grüne Welle“ zu genießen.

Extras des Audi Q5

Auch hinsichtlich der Sicherheit ist der Audi Q5 vorbildlich. Beim Euro-NCAP-Crashtest verstanden sich fünf Sterne von selbst, was möglicherweise auch an Matrix-LED-Technik und der Fülle an Assistenten liegt. Die Spur wird automatisch gehalten, was auch für die Geschwindigkeit und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug gilt. Ebenfalls arbeitet im Audi Q5 eine Drei-Zonen-Klimaautomatik und wer Lust hat, lässt den 19-Lautsprecher-Sound des Bang & Olufsen mitsamt Subwoofer in den Innenraum wummern.