Mercedes-Benz GLE-Klasse kaufen mit Lieferservice nach Konstanz

Wir bieten günstige Mercedes-Benz GLE-Klasse für Konstanz

Schleichst du bereits um eine Mercedes-Benz GLE-Klasse herum und möchtest bald mit diesem Modell in Konstanz unterwegs sein? Dann ist jetzt der richtige Moment, denn wir bieten dieses erstklassige Fahrzeug zu einem sensationellen Preis. Bei MeinAuto Gebrauchtwagen bist du an die Spezialisten für die Mercedes-Benz GLE-Klasse und eine Reihe anderer Modelle geraten. Für uns spricht, dass wir ausschließlich Fahrzeuge aus erster Hand anbieten und du durchweg scheckheftgepflegte Autos erhältst. Wir sprechen dabei von Fahrzeuge für den einheimischen Markt und ausdrücklich nicht von EU-Importen. Auch, wenn du in Konstanz zuhause bist und nicht zu uns nach Garching bei München kommen möchtest, bist du herzlich willkommen. Unser Lieferdienst macht es möglich und stellt dir dein Fahrzeug direkt vor deine Haustür – ob in Konstanz oder anderenorts.

Die Mercedes-Benz GLE-Klasse bieten wir dir auf jeden Fall in einer gebrauchten Variante. Dabei kann es sich um einen fast neuen Vorführwagen oder einen Jahreswagen aber auch um einen klassischen Gebrauchten handeln. In allen Fällen gehst du auf Nummer sicher und darfst dich auf ein rundum gepflegtes und vor allem von uns geprüftes Fahrzeug freuen. Für den Fall, dass du nicht persönlich vorbeikommst, bieten wir dir einen 360° Scan, dessen Bilder du gerne einsehen kannst. Gescannt wird exakt das Fahrzeug, das dann auch zu dir nach Konstanz gelangt – mit allen Details. Übrigens enthält unser Service auch clevere Möglichkeiten der Finanzierung. Gib deinen aktuellen Gebrauchten in Zahlung, um den Preis zu mindern oder vereinbare die Zahlung in monatlich konstanten Raten. Wir kommen dir gerne weit entgegen, wenn es um die Mercedes-Benz GLE-Klasse geht.

Konstanz fährt ab auf MeinAuto Gebrauchtwagen

Knapp 85.000 Einwohner leben in Konstanz und damit einer Stadt direkt am Bodensee. Von hier gelangt man fußläufig in die Schweiz und befindet sich zudem in der größten Stadt am so genannten „Schwäbischen Meer“. Kennzeichnend ist zudem, dass hier der Rhein aus dem Bodensee fließt. Besiedelt wurde Konstanz bereits von den Kelten, später von den Römern, die im vierten Jahrhundert große Badeanlagen in Constantia errichteten. Die erste urkundliche Erwähnung datiert bereits auf 525 und aufgrund der Lage zwischen den Alpenpässe Graubündens und Deutschland florierte bald der Handel. Seit 585 war Konstanz ein Bistum und vor allem Bischof Konrad im zehnten Jahrhundert prägte das Stadtbild mit einigen wichtigen Bauten. Ab dem 13. Jahrhundert war Konstanz eine freie Reichsstadt. Berühmt wurde das Konzil in den Jahren 1414 bis 1418, doch behielt Konstanz seine Unabhängigkeit nur bis 1548 – danach übernahmen bis 1806 die Habsburger die Regentschaft, danach das Großherzogtum Baden. Ökonomisch erlebte die Stadt vor allem durch den Anschluss an die Badische Eisenbahn im Jahr 1863 einen Aufschwung und seit 1966 existiert auch eine Universität. Sehenswert in Konstanz ist vor allem der Hafen mit der Statue der Imperia aber auch das Münster. Des Weiteren befinden sich in der Stadt einige spannende Museen, unter anderem zum Leben des Reformators Jan Hus.

Die Wirtschaft des Stadt Konstanz ist vor allem durch die Nähe zur Schweiz geprägt. Viele Schweizer Unternehmen nutzen die Stadt als Deutschlandstandort. Wichtige Arbeitgeber stammen vor allem aus dem kommunalen Sektor und auch die Informationstechnik sowie Biotech sind vertreten. Ebenfalls ist Konstanz ein Wissenschaftsstandort mit Universität und Fachhochschule und selbstverständlich ist auch der Tourismus stark ausgeprägt. Die Anbindung von Konstanz erfolgt direkt ans Schweizer Autobahnnetz oder auch über eine Bundesstraße in Richtung Deutschland. Ein Bahnhof mit Fernverbindungen existiert ebenfalls.

Wenn du ein Fahrzeug für Konstanz brauchst, besuche doch einfach MeinAuto Gebrauchtwagen mit Online-Besichtigung, Finanzierung, Top-Preisen und Lieferservice.

Mit der Mercedes-Benz GLE-Klasse bzw. dem GLE legt der schwäbische Automobilhersteller wahlweise ein Coupé oder ein SUV in der oberen Mittelklasse vor. Die Namensgebung zeigt bereits an, dass hier die E-Klasse Pate steht. Sein Debüt feierte der Mercedes-Benz GLE im Jahr 2015 und bereits vier Jahre später stand der erste Generationswechsel ins Haus. Aktuell amtiert die Baureihe 167, die auf manchen Automobilveranstaltungen auch die Rolle eines Konzeptfahrzeugs und Testmodell für Sicherheitssystem und Antriebe der Zukunft einnahm. Charakteristisch für den Mercedes-Benz GLE ist die hohe „Windschnittigkeit“: der cw-Wert des Fahrzeugs liegt bei 0,29, was für ein SUV ein herausragender Wert ist. Eine erste Modellpflege mit neuen Motoren erhielt der Mercedes-Benz GLE im Jahr 2020.

Aus dem Datenblatt des Mercedes-Benz GLE

Seine Länge von bis zu 4,94 Meter ordnen den Mercedes-Benz GLE eindeutig in die obere Mittelklasse mit Kontakt zur Oberklasse. Die Breite liegt bei 1,95 Meter, in der Höhe schlagen bis zu 1,80 Meter zu Buche. Das Fahrzeug ist somit eine echte Erscheinung und bietet angesichts eines Radstand von drei Meter jede Menge Platz im Innenraum. Im direkten Vergleich mit der Vorgängergeneration wurde der Laderaum noch einmal vergrößert und ist zudem dank der 40 zu 20 zu 40- Aufteilung der hinteren Sitze sehr variabel. Die maximale Größe des Kofferraums liegt bei 855 Liter, bei umgeklappten Rücksitzen entstehen bis zu 2.055 Liter. Wer möchte, kann anstelle des zusätzlichen Stauraums allerdings auch eine zweite Sitzreihe integrieren. Zuletzt liegt der Wendekreis des Fahrzeugs bei nur 11,80 Meter.

Unter der Motorhaube des Mercedes-Benz GLE hat sich zuletzt Mitte 2020 eine Menge bewegt. Sämtliche Benzinmotoren arbeiten nunmehr mit der Unterstützung von Elektro-Aggregaten und sind somit Mildhybride. Bei den Benzinern gelangen zwischen 389 und 634 PS auf die Straße, wobei der AMG-Biturbo mit seinem V8-Motor gerade einmal 3,8 Sekunden für das Spurten auf 100 km/h benötigt. Als Diesel gelangen zwischen 245 und 330 PS auf die Straße. Seit 2020 ist der Mercedes-Benz GLE zudem als Plug-In-Hybrid in Kombination mit Diesel- oder Benzinertechnik erhältlich. Die Systemleistung liegt bei bis zu 333 PS. Gemeinsamkeit aller Motoren ist die Kombination mit Allradantrieb und Neunstufen-Automatik.

Komfort des Mercedes-Benz GLE

Hinsichtlich seines Komforts ist der Mercedes-Benz GLE so etwas wie das Non-Plus-Ultra seiner Klasse. Seinerzeit handelte es sich um das erste SUV mit dem MBUX-System und somit der Möglichkeit einer umfassenden Sprachbedienung sowie großflächiger individueller Digitalanzeigen. Ebenfalls bietet der Mercedes-Benz GLE Augmented Reality in der Navigation und verfügt natürlich auch über ein Head-Up-Display. Das Fahrwerk des Modells ist vollaktiv und wird durch eine Luftfederung ergänzt. Die Zahl der Fahrprogramme ist groß und dank einer Stereokamera wird stets die Fahrbahn erfasst und die Federbeine individuell darauf abgestimmt, um Bodenwellen locker zu „schlucken“. Weitere Annehmlichkeiten des Mercedes-Benz GLE sind eine spezielle Schallisolierung sowie Massagesitze, verschiedene Energizing-Programme und natürlich die komplette Integration mobiler Geräte.

Sicherheit des Mercedes-Benz GLE

Auch hinsichtlich der Sicherheit ist die Mercedes-Benz GLE-Klasse Vorreiter. Die perfekte Ausleuchtung der Straße wird durch Multibeam-LED-Technik erreicht und an Fahrassistenten werden sowohl ein Tempomat als auch ein Abstandsregler, Spurhalten und Spurwechseln sowie ein aktiver Bremsassistent integriert. Ebenfalls bietet das Modell eine Erkennung von Fahrzeugen im Toten Winkel, erkennt Verkehrszeichen und verfügt über ein Pre-Safe-System.