Audi A5 Gebrauchtwagen kaufen mit Lieferservice nach Zürich

Audi A5 Gebrauchtwagen – direkt zu dir nach Zürich

Schön, dass du uns gefunden hast. Bei dieser Gelegenheit kannst du dich gleich bei unseren Audi A5 Gebrauchtwagen umsehen und das passende Fahrzeug für dich finden. Wenn du aus Zürich oder der Umgebung kommst, laden wir dich herzlich zu uns nach Garching ein. Das liegt bei München und ist über die Autobahn perfekt zu erreichen. Keine Zeit? Keine Lust? Kein Problem! Wir bieten dir einen Lieferservice direkt nach Zürich und auf Wunsch vor deine Haustür. Auch für den Autokauf brauchst du deine eigenen vier Wände nicht zu verlassen. Alle Audi A5 Gebrauchtwagen in unserem Sortiment lassen sich digital scannen und darstellen, sodass du sowohl ein 360° Panorama des Innenraums als auch entsprechende Außenaufnahmen erhältst. Dass wir dir all deine Fragen beantworten, versteht sich dabei von selbst.

 

Für einen Audi A5 Gebrauchtwagen existieren viele Gründe. Da ist zum Beispiel der günstige Preis, der dir die Mobilität in Zürich sehr niedrigschwellig ermöglicht. Preislich helfen wir gerne noch etwas nach, indem wir deinen aktuellen Gebrauchten aufkaufen und dich zudem in Raten zahlen lassen. Unsere Audi A5 Gebrauchtwagen zeichnen sich zudem durch erstklassige Qualität aus. Wir schauen genau hin, verkaufen ausschließlich Fahrzeuge aus erster Hand und geben dir auf Wunsch sogar eine Garantie. Des Weiteren kannst du in den meisten Fällen auch noch zwischen unterschiedlichen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungslinien wählen. Genau so, wie es zu dir und Zürich passt. Lerne uns kennen.

Erstklassiger Autopartner für Zürich: MeinAuto Gebrauchtwagen

Zürich ist mit knapp 410.000 Einwohnern die größte Stadt der Schweiz und zugleich das Epizentrum einer Metropolregion mit rund 1,8 Millionen Einwohnern. Innerhalb Europas sucht die Wirtschaftsregion ihresgleichen und fast ist man verwundert, dass es sich nicht um die Hauptstadt der Schweiz handelt. Die Lage der Stadt ist durch den Fluss Limmat und den Zürichsee geprägt. Man befindet sich noch nicht in den Alpen, sondern im Mittelland. Am Anfang der Stadtentwicklung standen die alten Römer, die hier siedelten. Die Erhebung zur freien Reichsstadt erfolgte 1262 und seit 1351 ist Zürich Teil der Eidgenossenschaft und damit nicht mehr des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Als Gegengewicht zu den Habsburgern wurde die Reformation in der Schweizer Stadt entschieden vorangetrieben – vor allem durch Huldrych Zwingli. Seit dem 18. und 19. Jahrhundert erlebt Zürich ein kontinuierliches Wachstum, das sowohl aus der Industrialisierung als auch aus Eingemeindungen resultierte. Zudem handelte es sich stets um eine Einwandererstadt und einen Zufluchtsort für Exilanten aus aller Welt. Sehenswürdigkeiten sind das Großmünster und das Fraumünster mit seinen Chagallfenstern sowie die St. Peterskirche mit der größten Turmuhr Europas. Ebenfalls lohnen sich Bellevue und die Bahnhofsstraße sowie ein Bummel durch die Altstadt und das Niederdorf.

Die Ökonomie der Stadt Zürich lebt vor allem von Banken und Versicherungen, die hier ihren Sitz haben. Ebenfalls existieren eine Fülle an Vermögensverwalter und weltweit existieren nur zwei Orte mit einer höheren Dichte an Millionären. Auch relevant ist die Börse Zürichs sowie die beiden Universitäten. Viele Industriekonzerne haben hier einen Sitz, wenngleich die Produktionsstätten meist nicht auf dem Stadtgebiet liegen. Als wichtiges Unternehmen im industriellen Bereich ist ein Hersteller von Schokolade zu nennen. Erreicht wird die Stadt sowohl über nahezu alle Schweizer Autobahnen als auch über den internationalen Bahnhof und Flughafen.

Wenn du ein Fahrzeug für Zürich suchst, schau doch mal bei MeinAuto Gebrauchtwagen vorbei. Wir bieten dir eine Besichtigung online und zeichnen uns durch exzellente Qualität und einen herausragenden Service aus.

Der Audi A5 ist deutlich mehr als „nur“ ein Ableger des A4. Zugegeben: die Plattform teilen sich die beiden Mittelklassemodelle, doch beschreitet der A5 in vielerlei Hinsicht eigene Wege. Kennzeichnend sind vor allem die Bauformen als Coupé, Cabriolet und Sportback. Der A5 ist damit ein gutes Stück sportlicher als sein Ausgangsmodell und gilt auch als das emotionalere Fahrzeug. Unterstrichen wird dies durch die Verleihung verschiedener Designpreise für beide Generationen. Auf dem Markt erschien die Stilikone im Jahr 2007 und wurde 2016 in die zweite Modellgeneration überführt. 2020 folgte ein umfangreiches Facelift, das auch mit dem so genannten „Wimpern-Design“ einhergeht. Auch Teil der Modellpflege war die Ausstattung mit Matrix-LED-Scheinwerfern, Laserlicht sowie Wischblinkern und einer regelrechten Lichtinszenierung. Geblieben ist hingegen die flache Schulterlinie.

Eckdaten zum Audi A5

Mit einer Länge von 4,75 Meter befindet sich der Audi A5 voll und ganz in der Mittelklasse. Das Modell ist 1,84 Meter breit und damit geräumig genug, um bis zu fünf Erwachsene mitzunehmen. Eine Besonderheit besteht in der Höhe, die bei lediglich sportlichen 1,36 Meter bzw. 1,39 Meter liegt. Natürlich liegt der Schwerpunkt des Audi A5 nicht auf dem Laderaum und doch lassen sich allein im Kofferraum des Ingolstädters 465 bzw. 480 Liter unterbringen. Wem das nicht ausreicht, der entscheidet sich für den Sportback, der mit umgeklappten Rücksitzen bis zu 1.000 Liter maximales Laderaumvolumen anbietet. Die Heckklappe wird über Sensoren angesteuert und der Laderaum ist sowohl besonders breit als auch überaus niedrig angesetzt. Der Wendekreis des Audi A5 wird mit 11,40 Meter angegeben und bewegt sich damit voll und ganz im grünen Bereich.

Der Audi A5 wird zum Teil schon als Sportwagen bezeichnet, was natürlich nicht nur mit der Gestaltung, sondern auch mit der Motorisierung zu tun hat. Insbesondere der RS5 ist ein wahrer Höchstleister und bringt 450 PS aus einem V6-Aggregat und 2,9 Liter Hubraum auf die Straße. 600 Nm sorgen für maximalen Vortrieb und eine Beschleunigung von nur 3,9 Sekunden bis 100 km/h. Eingesetzt wird ein Allradantrieb wobei die kleineren Motorisierung (auch) mit Frontantrieb daherkommen. Bei den Benzinern wird ein Leistungsspektrum zwischen 190 und 354 PS abgerufen, als Diesel schlagen zwischen 163 und 347 PS zu Buche. Die Kraftübertragung erfolgt nahezu immer automatisch und viele der Motoren sind als Mildhybride ausgeführt.

Komfort des Audi A5

Beim Audi A5 fällt zunächst einmal die Optik ins Auge, die durch die Fülle an Wahlmöglichkeiten unterstrichen wird. Seit dem 2020er Facelift sind noch einmal neue Lackfarben zu haben, sodass mittlerweile ein ganzes Dutzend an Kolorierungen vorhanden sind. Ein Highlight ist dabei das Metallic-Grün. Ebenfalls als optisches Schmankerl fungieren die Aluminium-Einstiegsleisten und natürlich lässt sich das Innere des Audi A5 in bis zu 30 Farben illuminieren und mit jeder Menge Holz und Leder aufwerten.

Technische Besonderheiten des Audi A5

Spätestens seit der Modellpflege erweist sich der Audi A5 als technischer Trendsetter. Auf dem 10,1 Zoll Display in der Mittelkonsole lassen sich sowohl Informationen zum Fahrzeug als auch das Infotainment und die Navigation abrufen. Letztere merkt sich gefahrene Routen und unterbreitet eigenständig Vorschläge. Zudem werden Verkehrszeichen erkannt, Stauinformationen in Echtzeit gegeben und auch die viel gelobte Car-to-X-Technik ist mit an Bord. Ein Extra ist auch die Möglichkeit, das Fahrzeug über das Smartphone zu öffnen und den Motor via Android zu starten. WLAN beherrscht der A3 problemlos und als das virtuelle Cockpit misst 12,3 Zoll mit unterschiedlichen Ansichten sowie einem Head-Up-Display. An Assistenten werden Abbiegen, eine Adaptive Cruise Control, ein pre sense 360° und vieles mehr geboten.